Dienstag , 27 Juni 2017

Paysafecard – Nützliche Infos zur Zahlungsmethode

PaysafecardPaysafecard ist eine Zahlungsmethode, die nach dem Prepaid-Prinzip funktioniert. Der Kunde kauft in einem Geschäft eine Paysafecard und kann diese dann für Einkäufe oder Einzahlungen im Internet nutzen. Das ist ein sehr einfaches Prinzip, das mittlerweile sehr weit verbreitet ist. Viele Nutzer schätzen an dieser Zahlungsoption, dass es nicht erforderlich ist, sensible Bankdaten oder Kreditkarten-Daten bei der Zahlung anzugeben.

Ähnlich wie bei der Barzahlung im Offline-Geschäft muss der Kunde bei der Zahlung mit Paysafecard nichts von sich preisgeben. Mit der Paysafecard sind allerdings keine Auszahlungen möglich, so dass der Kunde spätestens bei einer Gewinnauszahlung eine Zahlungsmethode wählen muss, die mit der Angabe persönlicher Daten verbunden ist.

Die wichtigsten Fakten zu Paysafecard im Überblick

Unternehmen: PrePaid Services Company Ltd.
Firmensitz: Wien
Art der Zahlungsmethode: Prepaid
Einzahlung: Ja
Auszahlung: Nein
Dauer Einzahlung: Sofort
Dauer Auszahlung: –
Gebühren: 0-3 %

Die besten Anbieter mit paysafecard
1 bet365 98/100100 €bet365 Erfahrungen
3 tipico 95/100100 €Tipico Erfahrungen
4 interwetten 94/100100 €Interwetten Erfahrungen
5 bigbetworld 92/100100 €Bigbetworld Erfahrungen
6 bwin 92/10050 €bwin Erfahrungen
7 mobilbet 92/100150 €Mobilbet Erfahrungen
8 bet-at-home 92/100200 €bet-at-home Erfahrungen
9 sportingbet 90/100150 €Sportingbet Erfahrungen
10 betvictor 86/10010 €BetVictor Erfahrungen
11 mybet 84/100100 €mybet Erfahrungen
12 ladbrokes 80/100600 €Ladbrokes Erfahrungen
13 cashpoint 76/100100 €Cashpoint Erfahrungen

Pros und Cons der Paysafecard

  • Einzahlung ohne Angabe von Kunden-/Kontodaten
  • Sofortige Gutschrift der Einzahlung
  • Meistens gebührenfrei
  • In vielen Geschäften/Tankstellen/Kiosken erhältlich
  • Keine Auszahlung möglich

Unsere Sportwetten-Experten empfehlen:

bet365 wäre auch ohne Paysafecard als Zahlungsoption unser Testsieger geworden, aber zweifellos ist es angenehm, dass bet365 Einzahlungen mit Paysafecard gebührenfrei anbietet. Der Kunde muss mindestens 5 Euro einzahlen, so dass diese Zahlungsoption auch für Kunden mit einem kleinen Budget sehr gut geeignet ist. Für die Auszahlung steht bei einer Einzahlung per Paysafecard immer die Banküberweisung zur Verfügung. Alternativ ist es aber auch möglich, mit anderen Zahlungsoptionen auszuzahlen, zum Beispiel mit PayPal. Bei der ersten Einzahlung ist es empfehlenswert, den 100 Euro bet365 Bonus zu nutzen. Dafür ist allerdings eine Mindesteinzahlung von 10 Euro erforderlich.

5 Experten-Antworten auf 5 Fragen zu Paysafecard

Unsere Sportwetten-Experten beantworten die wichtigsten Fragen zur Zahlungsmethode Paysafecard:

Wo kann ich eine Paysafecard bekommen?

Es gibt in Deutschland eine große Anzahl an Geschäften, in denen die Paysafecard erhältlich ist. Typische Verkaufsstellen sind beispielsweise Kioske und Tankstellen. Aber auch in vielen Supermärkten haben die Paysafecard im Sortiment. Es ist letztlich sehr einfach, eine Paysafecard zu erwerben, denn nach unseren Erfahrungen die nächste Verkaufsstelle in der Regel im unmittelbaren Umfeld zu finden ist. Sollte das einmal nicht funktionieren, gibt es auf der Paysafecard-Webseite die Option, nach den Verkaufsstellen in der Umgebung zu suchen. Meist ist das aber überhaupt nicht erforderlich. Es lohnt sich, einfach einmal beim nächsten Besuch in einem Supermarkt, einem Kiosk oder einer Tankstelle zu erkunden, ob die Paysafecard angeboten wird.

Zahlungsmethoden Sportwetten-Anbieter

Wie funktioniert die Einzahlung mit Paysafecard genau?

Die Einzahlung mit Paysafecard funktioniert bei allen Buchmachern und bei jeder Sportwetten Strategie im Prinzip gleich. Der Kunde wählt die Zahlungsmethode und den Einzahlungsbetrag aus, gibt den auf der Paysafecard aufgedruckten Code ein und bestätigt die Einzahlung. Danach ist das Geld auf dem Konto verfügbar. Die Methode ist einfach und auch für Internetnutzer, die nicht viel Erfahrung haben, problemlos zu bewältigen.

Welche Beträge kann ich mit der Paysafecard einzahlen?

Die Standardwerte der Paysafecard sind 10, 15, 20, 25, 30, 50 und 100 EURO. Allerdings ist es auch möglich, kleinere Beträge einzuzahlen als die Standardwerte, denn der Kunde muss nicht immer den kompletten Betrag einsetzen. Zudem ist es zum Teil auch möglich, mehrere Paysafecards miteinander bei einer Einzahlung zu kombinieren, um über den maximalen Betrag von 100 Euro hinaus zu kommen. Allerdings funktioniert das nicht in allen Ländern. In Deutschland wird die Kombination mehrerer Paysafecards von Buchmachern in der Regel nicht angeboten. Das kann zum Beispiel relevant sein, wenn bei einem Bonus eine Einzahlung von mehr als 100 Euro erforderlich ist.

Warum sind keine Paysafecard-Auszahlungen erlaubt?

Die Auszahlung ist technisch nicht möglich bei der Paysafecard, denn der Kunde bekommt lediglich eine Guthaben-Karte, die keine umfassende Konto-Funktion beinhaltet. Ein Geldeingang könnte somit nirgendwo gebucht werden. Die Paysafecard ist als Zahlungsmittel für das Internet konzipiert worden und deswegen fehlt von vorneherein die Möglichkeit, Auszahlungen zu empfangen. Das ist durchaus ein Nachteil bei der Nutzung dieser Zahlungsmethode bei einem Buchmacher aus unserem Wettanbieter Vergleich, denn früher oder später ist immer eine Auszahlung erforderlich und dafür benötigt der Kunde dann eine weitere Zahlungsmethode.

Ist eine Paysafecard-Einzahlung bei Buchmachern sinnvoll?

Angesichts des Umstandes, dass Auszahlungen mit der Paysafecard nicht möglich sind, ist es durchaus eine berechtigte Frage, ob eine Paysafecard-Einzahlung für einen Bonus aus dem Wettbonus Vergleich überhaupt sinnvoll ist. Zunächst einmal bieten alle Sportwetten-Anbieter eine Auszahlungsmöglichkeit (meistens: Banküberweisung) für Kunden an, die mit einer Prepaid-Methode eingezahlt haben. Insofern ist die Auszahlung grundsätzlich unproblematisch. Allerdings gilt bei vielen Zahlungsmethoden, dass die Auszahlung erst dann möglich ist, wenn vorher eine Einzahlung stattgefunden hat. Das ist zum Beispiel bei PayPal oder auch bei Skrill üblich. Wer mit einer bestimmten Zahlungsmethode auszahlen möchte, sollte sich vor der Einzahlung informieren, ob das bei einer Paysafecard-Einzahlung möglich ist.

About Marcus