Dienstag , 24 Oktober 2017

Surebet Strategie: Beinahe sichere Wettgewinne

Icon_TaschenrechnerAlleine schon der Begriff „Surebet“ klingt verheißungsvoll, denn wer träumt nicht von einer sicheren Wette? Allerdings muss gleich zu Beginn angemerkt werden, dass auch die besten Surebets niemals ganz sicher sind. Allerdings kann eine Surebet Strategie durchaus erfolgreich gestaltet werden. Viele Sportwetten-Fans haben jedoch falsche Vorstellungen davon, wie eine Surebet Strategie in der Praxis funktioniert. Deswegen haben wir im folgenden Artikel dieses Thema einmal ganz genau beleuchtet.

empfehlungsbox_bet365

Surebet Strategie im Überblick

  • Schwierigkeitsgrad: Hoch
  • Bankroll: Groß
  • Chancen: Sehr gut

Die grundsätzliche Idee bei einer Surebet Strategie

Icon_GluehbirneBei Surebets setzt der Sportwetten-Fan bei einem Event auf alle möglichen Ausgänge. Die einfachste Variante der Surebet, die wir nicht nur Anfängern empfehlen möchten, ist die 2-Wege-Wette. Als Beispiel nehmen wir ein Tennisspiel, bei dem Spieler A Gegenspieler B antritt. Das Ziel ist es nun, zwei Buchmacher in unserem Wettanbieter Vergleich zu finden, bei denen Quoten über 2,0 für einen Sieg angeboten werden und zwar für beide Spieler. Bei einem einzigen Buchmacher wäre es nicht möglich, eine solche Wette zu platzieren, deswegen muss ein zweiter Buchmacher gefunden werden. Das folgende Beispiel wäre optimal für eine Surebet:

Sieg von Spieler A: Quote 2,3 bei Buchmacher X

Sieg von Spieler B: Quote 2,2 bei Buchmacher Y

Setzt der Kunde nun bei Buchmacher X auf Spieler A und bei Buchmacher Y auf Spieler B, entsteht bei gleichem Einsatz in jedem Fall ein Nettogewinn. Bei einem Einsatz von 100 Euro ergebe sich bei einem Sieg von Spieler A folgende Rechnung:

Nettogewinn = 2 x 100 Euro Einsatz – 100 Euro Verlust bei Buchmacher Y + 230 Euro Gewinn bei Buchmacher X = 30 Euro

Wenn hingegen Spieler B gewinnt, gilt die folgende Rechnung:

Nettogewinn = 2 x 100 Euro Einsatz – 100 Euro Verlust bei Buchmacher X + 220 Euro Gewinn bei Buchmacher Y = 20 Euro

Unser Tipp: Wenn dir Surebets zu kompliziert sind, empfehlen wir dir eine Favoriten-Kombiwetten-Strategie oder eine Livewetten-Strategie.

Wie kann ich optimale Wetten für Surebet Strategie finden?

Auch wenn das obige Beispiel sehr einfach und überzeugend aussieht, ist das Hauptproblem bei Surebets in der Praxis, geeignete Wetten zu finden. Grundsätzlich gibt es die besten Chancen bei Spielen von ungefähr gleichwertigen Kontrahenten. Es kommt dann gelegentlich vor, dass die Buchmacher die Gewinnchancen unterschiedlich einschätzen. Das ist die Voraussetzung dafür, dass eine Sportwetten Strategie mit Surebets funktioniert. Die Quote muss immer über 2,0 sein, damit in jedem Fall mehr als der doppelte Einsatz zurück gewonnen wird. Mit einem Quotenrechner ist es relativ einfach, gezielt nach geeigneten Wetten zu suchen. Ganz ohne Aufwand funktioniert die Strategie aber nicht, so dass sich Surebets unter dem Strich nur bei relativ hohen Einsätzen lohnen. Dadurch wird aber auch das absolute Risiko entsprechend größer. Einsteiger sollten in jedem Fall mit kleinen Beträgen anfangen, um ein Gefühl für Surebets zu bekommen.

Welche Details müssen bei Surebets beachtet werden?

Icon_GehirnEs ist extrem wichtig, bei der Suche nach Surebets die Nettoquote zu vergleichen. Ein ganz wesentlicher Faktor für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland ist die Wettsteuer, die eine knappe Surebet ruinieren kann. Deswegen sollte beim Vergleich die Wettsteuer immer eingerechnet werden, damit der Kunde am Ende nicht mit einem knappen Verlust die Surebets abschließt. Auch Gebühren und andere Kosten sollten berücksichtigt werden, denn bei Surebets geht es darum, kleine Quotenunterschiede zu nutzen. Die Gewinnmarge ist tendenziell eher gering, so dass schon kleinere Kosten eine große Wirkung haben können. Auch die Gebühren bei Einzahlungen und Auszahlungen, die zum Teil erhoben werden, wirken sich negativ bei Surebets aus. Grundsätzlich ist es zudem sinnvoll, seriöse Wettanbieter wie bet365, Tipico oder Interwetten zu nutzen.

Warum ist keine Surebet Strategie absolut sicher?

Icon_ProzentzeichenEs kann in der Praxis diverse Gründe geben, warum die theoretisch absolut sichere Surebet Strategie nicht funktioniert. Ein typisches Problem kann zum Beispiel bei der Wettabgabe entstehen. Wenn sich genau in dem Moment, in dem der Kunde die beiden Wetten platzieren möchte, eine der Quoten ändert, kann es leicht sein, dass der Kunde nur eine der nötigen Surebets korrekt platzieren kann und bei der anderen Wette dann die Quote zu niedrig ist. Oft ist es in diesem Fall sinnvoll, die Wette trotzdem zu platzieren, um zumindest den Verlust zu begrenzen. Grundsätzlich sollten beide Wetten immer möglichst zeitgleich abgegeben werden, um dieses Problem zu vermeiden. Darüber hinaus kann auch einmal eine Wette plötzlich annulliert werden, so dass die Wettabgabe überhaupt nicht mehr möglich ist.

Fazit

Auch bei einer vermeintlich sicheren Surebet Strategie ist es immer wichtig, solides Geldmanagement walten zu lassen. Niemand sollte alles auf eine Wette bzw. auf zwei Surebets setzen, denn es gibt immer ein Risiko. Sichere Sportwetten sind noch nicht erfunden worden und das ist auch gut so, denn wo bliebe ansonsten der Spaß? Wer bereit ist viel Zeit zu investieren in Sportwetten, um lukrative Erfolge zu erzielen, sollte sich in jedem Fall mit Surebets befassen. Unser Tipp: Ein Einzahlungsbonus aus dem aktuellen Wettbonus Vergleich ist gerade bei Surebets mit geringen Gewinnmargen ein großer Vorteil.

So funktioniert die Surebet Strategie

  • Entgegengesetzte Wetten abschließen
  • Wetten bei zwei Buchmachern platzieren
  • Optimal: 2-Wege-Wette
  • Quoten müssen über 2,0 liegen
  • Restrisiko: Plötzliche Quotenänderung, Löschung der Wette

empfehlungsbox_bet365

About Marcus

Auch interessant:

Systemwetten-Strategie: Einfacher als gedacht

Systemwetten werden von vielen Sportwetten-Fans gemieden. Vor allem die vermeintliche Komplexität der Systeme überfordert viele. ...