Sonntag , 20 August 2017

Over/Under-Wetten-Strategie: Akribisch vorgehen und gewinnen

Icon_FussballEine Over/Under-Wetten-Strategie bietet viele Chancen. Die Umsetzung ist recht anspruchsvoll, aber mit ein wenig Geduld und Ehrgeiz kann auch ein Einsteiger Over/Unter-Wetten im Rahmen einer Sportwetten Strategie sinnvoll einsetzen. Wir haben uns intensiv mit dieser Thematik auseinandergesetzt und im folgenden Artikel ganz genau aufgeschrieben, auf was es bei einer Over/Under-Wetten-Strategie ankommt. Ein großer Vorteil der Over/Under-Wetten-Strategie ist beispielsweise, dass nur ein kleiner Bankroll erforderlich ist, anders als zum Beispiel bei der Martingale-Strategie.

empfehlungsbox_bet365

Over/Under-Wetten-Strategie im Überblick

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Bankroll: Klein
  • Chancen: Sehr gut

Wichtige Elemente einer erfolgreichen Over/Under-Wetten-Strategie

Icon_GehirnDie Over/Under-Wette ist eine Wettvariante, bei welcher der Kunde auf die Gesamtzahl der Tore bei einer Partie wettet. Besonders beliebt sind Over/Under-Wetten bei Fußballspielen, denn die Zahl der Tore ist bei dieser Sportart insgesamt relativ gering und dadurch ist es vergleichsweise leicht, eine Wette zu gewinnen. Allerdings gibt es einige Aspekte, die bei einer Over/Under-Wetten-Strategie berücksichtigt werden müssen.

Strategien mit Over/Under-Wette – Wichtige Aspekte

  • Statistische Torverteilung
  • Form der beteiligten Teams
  • Taktische Ausrichtung der Teams
  • Quote muss zu Gewinnchance passen
  • Viele Over/Under-Wetten mit kleinen Einsätzen bevorzugen

Die Statistik als Basis für erfolgreiche Over/Under-Wetten

Icon_TaschenrechnerEine Over/Under-Wetten-Strategie sollte grundsätzlich immer auf Statistik basieren. Wenn du eine einfachere Strategie suchst, solltest du dir die Livewetten-Strategie oder die Favoriten-Kombiwetten-Strategie anschauen. Allerdings ist wichtig, dass die Statistik auch relevant ist. Beispielsweise gibt es eine Statistik, die für die europäischen Top-Ligen folgende Torverteilung belegt:

0 Tore – 9%

1 Tor – 17%

2 Tore – 23%

3 Tore – 24%

4 Tore – 14%

5 Tore – 7%

6 Tore – 3%

7 Tore – 2%

Allerdings kann jeder Fußballfan aus eigener Erfahrung sagen, dass es große Unterschiede zwischen den einzelnen Ligen gibt. Zudem ist eine solche Statistik immer nur eine Momentaufnahme. Durch Regeländerungen, taktische Entwicklungen oder auch diverse andere Aspekte kann es sein, dass zum Beispiel in einer Liga plötzlich mehr oder weniger Tore fallen als in den Jahren zuvor. Wirklich aussagekräftig ist deswegen nur eine aktuelle Statistik, die sich ganz konkret auf die Liga bzw. auf die beteiligten Mannschaften bezieht.

Die Form der beteiligten Mannschaften recherchieren

Icon_SchiedsrichterpfeifeAuch wenn die Statistik aussagt, dass im Schnitt in den letzten 30 Jahren mindestens 3 Tore bei jeder Partie zwischen zwei bestimmten Teams gefallen sind, kann es durchaus sein, dass die aktuelle Form der beiden Mannschaften eher darauf hindeutet, dass nur wenige Tore fallen. Beispielsweise wären verletzte Top-Stürmer oder aber auch insgesamt schlechte Leistungen in den letzten Wochen Indizien, die auf wenige Tore hindeuten würden. Ein Sportwetten-Fan muss sich immer ganz genau die aktuellen Kriterien anschauen und darf nicht zu sehr an Statistik glauben. Statistik beschreibt immer nur die Vergangenheit, aber bei Sportwetten geht es darum, die Zukunft möglichst genau vorherzusagen. Deswegen muss auch immer die Gegenwart beurteilt werden, denn diese ist näher an der Zukunft dran als die Vergangenheit.

Taktik der Teams auswerten und beurteilen

Icon_FussballDie taktische Ausrichtung kann beim Fußball eine enorme Rolle spielen, wenn es darum geht, die Anzahl der Tore vorherzusagen. Wenn zwei sehr offensive Mannschaften aufeinandertreffen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass viele Tore fallen. Wenn hingegen zwei sehr defensive Teams gegeneinander spielen, ist die Chance hoch, dass sich die Mannschaften neutralisieren. All diese Aspekte sollten berücksichtigt werden, um eine möglichst wahrscheinliche Vorhersage machen zu können. Die Kunst besteht darin, eine möglichst präzise Over/Under-Wette zu platzieren. Das ist aber nur möglich, wenn du dich intensiv mit den Teams und den aktuellen Gegebenheiten beschäftigst.

Quote in Verhältnis zur Gewinnchance setzen

Icon_FussballAuch wenn du die perfekte Vorhersage für eine Over/Under-Wette macht, bist du noch nicht auf der sicheren Seite. Nur wenn die Quote eine hohe Qualität hat, kannst du am Ende ein erfolgreicher Sportwetten-Fan sein. Deswegen ist es sehr wichtig, dass du dir ganz genau anschaust, welcher Sportwetten-Anbieter in unserem Wettanbieter Vergleich für eine bestimmte Over/Under-Wette die beste Quote hat. Es gibt erstaunlich große Quotenunterschiede zwischen den Buchmachern und deswegen empfehlen wir dir, möglichst mehrere Buchmacher-Konten zu registrieren, um von Quotenunterschieden profitieren zu können. Dabei kannst du auch noch diverse Bonusangebote aus unserem Wettbonus Vergleich nutzen, zum Beispiel den bet365 Bonus, den Tipico Bonus und den Interwetten Bonus

Mit kleinen Einsätzen das Risiko bei Over/Under-Wetten klein halten

Icon_PapiergeldKleine Einsätze halten das Risiko bei allen Over/Under-Wetten niedrig. Das ist ein sehr wichtiger Aspekt, denn auch bei der besten Vorbereitung ist es nicht möglich, sichere Vorhersagen zu machen. Ein guter Einstieg könnte darin bestehen, viele Over/Under-Wetten im Bereich zwischen Over 1,5 und Under 3,5 zu platzieren, um langsam ein Gespür für die Over/Under-Wetten zu bekommen. Du solltest nie versuchen, mit einer einzigen Wette einen riesigen Gewinn zu machen, denn dazu müsstest du immer ein relativ hohes Risiko eingehen. Gerade die Over/Under-Strategien sind sehr gut geeignet für langfristige Ansätze, denn je besser du die beteiligten Teams und die Statistiken kennst, desto höher sind deine Chancen auf einen Gewinn.

Fazit

Bei jeder Over/Under-Strategie geht es darum, Statistiken und aktuelle Aspekte miteinander in Einklang zu bringen. Wenn du dann auch noch einen Buchmacher findest, der dir eine hohe Quote für die gewünschte Over/Under-Wette und auch noch einen Einzahlungsbonus anbietet, bist du auf einem sehr guten Weg. Es ist allerdings sinnvoll und empfehlenswert, mit kleinen Einsätzen zu wetten und bei einem großen Budget viele verschiedene Over/Under-Wetten auszuwählen. Dabei kannst du viel lernen und ein gutes Gespür für diese spezielle Wettvariante bekommen. Over/Under-Wetten sind ideal geeignet für Sportwetten-Fans, die sich gerne intensiv mit kurzfristigen und langfristigen Statistiken beschäftigen.

empfehlungsbox_bet365

About Marcus

Auch interessant:

Systemwetten-Strategie: Einfacher als gedacht

Systemwetten werden von vielen Sportwetten-Fans gemieden. Vor allem die vermeintliche Komplexität der Systeme überfordert viele. ...