Dienstag , 24 Oktober 2017

So verwendest du bei Tipico Paysafecard als Zahlungsmethode

Tipico

Wenn du bei Tipico Paysafecard als Zahlungsmethode verwenden möchtest, solltest du einige Details beachten. Insbesondere wenn du den Neukundenbonus nutzen möchtest, ist es sinnvoll, vorher den folgenden Artikel genau zu lesen. Die Paysafecard ist eine interessante Zahlungsmethode, die sehr unkompliziert funktioniert. Allerdings sind mit der Paysafecard nur Einzahlungen möglich. Dennoch gibt es eine sehr einfache Möglichkeit, bei Tipico eine Auszahlung zu machen, wenn du mit der Paysafecard Einzahlungen machst. Allerdings gibt es durchaus Situationen, in denen andere Zahlungsmethoden besser geeignet sind. Auch für diesen Fall haben wir die passenden Tipps.

Bei Tipico Paysafecard verwenden – Die Fakten

  • Nur Einzahlungen möglich
  • Mindestbetrag: 1 Euro
  • Höchstbetrag: 100 Euro
  • Keine Gebühren
  • Auszahlung mit Banküberweisung möglich
  • Paysafecards können nicht kombiniert werden

Jetzt zur Website von Tipico »

So kannst du mit Paysafecard eine Einzahlung machen

Nachdem du dich registriert hast, kannst du eine Einzahlung machen. Ganz am Ende der Registrierung bekommst du eine Möglichkeit zur Einzahlung angeboten. Du kannst aber auch zu jedem späteren Zeitpunkt eine Einzahlung machen, indem du auf „Einzahlung“ klickst. Auf der Einzahlungsseite wählst du Paysafecard als Zahlungsmethode aus und gibst dann den gewünschten Einzahlungsbetrag an. Dieser Betrag muss zwischen 1 Euro und 100 Euro liegen. Höhere Einzahlungen sind mit Paysafecard nicht möglich bei Tipico, auch wenn es theoretisch möglich ist, mehrere Paysafecards miteinander zu kombinieren. Diese Option gibt es aber bei Tipico nicht. Schließlich musst du noch den Paysafecard-Code eingeben und die Einzahlung bestätigen, damit dein Geld wenige Sekunden später auf deinem Konto ist.

Einfache Auswahl der Tipico Zahlungsmethode
Einfache Auswahl der Tipico Zahlungsmethode

Bei der ersten Einzahlung mit Paysafecard den Neukundenbonus nutzen

Damit du bei der ersten Einzahlung den 100 Euro Tipico Einzahlungsbonus für Neukunden aktivieren kannst, musst du mindestens 10 Euro einzahlen. Wenn du eine kleinere Einzahlung machst, wird die der Bonus überhaupt nicht angezeigt. Ab einer Einzahlung von 10 Euro wird der Bonus automatisch ausgewählt und du müsstest den Bonus weg klicken, um auf dieses Bonusangebot zu verzichten. Das würden wir jedoch nicht empfehlen, denn die Bonusbedingungen sind fair und dadurch ist der Tipico Bonus sehr lukrativ. In unserem Wettbonus Vergleich gehörte Tipico Bonus zu den absoluten Top-Angeboten und spielt in einer Liga mit dem bet365 Bonus.

Wie kann ich höhere Einzahlungen als 100 Euro machen?

Es gibt diverse andere Zahlungsmethoden bei Tipico, mit denen deutlich höhere Beträge als 100 Euro bei der Einzahlung möglich sind. Beispielsweise kannst du mit PayPal bis zu 5.000 Euro einzahlen. Auch bei anderen Zahlungsmethoden wie Neteller, Skrill, Banküberweisung, Kreditkarte und SOFORT Überweisung liegt der Höchstbetrag deutlich über 100 Euro, so dass es im Zweifel sehr leicht möglich ist, eine hohe Einzahlung zu machen. Allerdings gibt es wenige Situationen, in denen das unbedingt notwendig ist. Insbesondere beim Neukundenbonus ist keine höhere Einzahlung erforderlich, denn maximal wird ein Betrag von 100 Euro verdoppelt.

Keine Gebühren bei der Einzahlung mit Paysafecard

Tipico verlangt keine Gebühr für eine Einzahlung mit der Paysafecard. Die Paysafecard selbst ist auch gebührenfrei, d.h. wenn du eine Paysafecard mit einem Wert von 10, 50 oder 100 Euro kaufst, zum Beispiel an einem Kiosk oder an einer Tankstelle, bekommst du genau diesen Betrag auch als Wettguthaben gutgeschrieben. Das ist neben der unkomplizierten Einzahlung ein weiterer wichtiger Vorteil dieser Zahlungsmethode.

Bei der Auszahlung standardmäßig Banküberweisung möglich

Die einzige Zahlungsmethode, die bei Tipico für Auszahlungen immer zur Verfügung steht, ist die Banküberweisung. Das gilt auch für die Einzahlung mit der Paysafecard. Wenn du mit einer anderen Zahlungsmethode eine Auszahlung machen möchtest, musst du diese Zahlungsoption zunächst bei der Einzahlung nutzen. Grundsätzlich ist aber problemlos möglich, mit der Paysafecard einer Einzahlung zu machen, zum Beispiel um den Tipico Bonus zu nutzen, und dann den Gewinn mit der Banküberweisung auszuzahlen. Die Banküberweisung hat lediglich den kleinen Nachteil, dass die Auszahlungsdauer relativ lang ist. Allerdings ist das nicht für jeden Sportwetten-Fan ein Problem.

Interessantes Tipico Wettangebot
Interessantes Wettangebot bei Tipico

Fazit

Es ist sehr leicht, bei Tipico Paysafecard für Einzahlung zu nutzen. Diese Zahlungsmethode ist gebührenfrei und das Geld wird sofort auf dem Konto gutgeschrieben. Die Auszahlung per Banküberweisung ist jederzeit möglich, so dass es auch an dieser Stelle keinen Grund gibt, auf die Paysafecard bei Einzahlungen zu verzichten. Für höhere Einzahlungen als 100 Euro solltest du eine andere Zahlungsmethode verwenden, zum Beispiel PayPal oder Skrill. Für den Tipico Bonus reicht die Paysafecard aber völlig aus, denn der maximale bonusrelevante Einzahlungsbetrag ist genau 100 Euro. Allerdings sind auch sehr kleine Einzahlungen ab 1 Euro möglich. Nur beim Neukundenbonus musst du darauf achten, dass eine Einzahlung von mindestens 10 Euro vorgeschrieben ist. Kleinere Einzahlungen führen dazu, dass der Bonus gar nicht erst angeboten wird. Bei allen anderen Tipico Einzahlungen kannst du allerdings ohne Nachteil einen kleineren Betrag wählen.

Jetzt zur Website von Tipico »

About Marcus

Auch interessant:

So kannst du bei bwin Live-Wetten für effekive Strategien nutzen

bwin ist ein hervorragender Online-Buchmacher, der nicht nur seriös und zuverlässig ist, sondern auch durch ...