Dienstag , 24 Oktober 2017

Bei Tipico Doppelte Chance strategisch nutzen

Tipico

Es gibt viele Sportwetten-Fans, die bei Tipico Doppelte Chance als Wettoption nutzen, ohne wirklich zu wissen, was genau hinter dieser Wettvariante steckt. Dabei gibt es viele sinnvolle Möglichkeiten, die Doppelte Chance strategisch einzusetzen. Allerdings gibt es auch viele Situationen, in denen die Doppelte Chance unsinnig ist, da der Kunde keinen relevanten Vorteil erzielen kann. Entscheidend sind bei der Auswahl passender Wetten für die Doppelte Chance die Quoten. Nur wenn das Verhältnis der einzelnen Quoten zueinander passt, ist die Doppelte Chance eine bedenkenswerte Option.

Tipico Doppelte Chance im Überblick

  • Bei fast allen 3-Wege-Spielen verfügbar
  • Standard-Wettoption bei Fußballspielen
  • Risikoreiche Wetten durch Doppelte Chance absichern
  • Selten sinnvoll bei Favoritentipps mit kleinen Quoten
  • Doppelte Chance sollte nicht Standard-Wettoption werden

Jetzt zur Website von Tipico »

Was genau ist die Doppelte Chance bei Tipico?

Die Doppelte Chance wird bei 3-Wege-Spielen angeboten. Anstatt nur auf Heimsieg, Unentschieden oder Auswärtssieg zu tippen, kannst du bei der Doppelten Chance auf zwei dieser Resultate setzen und bekommst dafür eine speziell berechnete Quote angeboten. Du kannst auf Heimsieg und Auswärtssieg gleichzeitig tippen oder auch auf Heimsieg und Unentschieden sowie Unentschieden und Auswärtssieg. Das klingt zunächst einmal sehr verlockend, denn bei der Doppelten Chance kannst du bei zwei von drei möglichen Wettausgängen gewinnen. Allerdings musste dafür einen Preis bezahlen: Die Quote wird schlechter.

Tipico Doppelte Chance
Doppelte Chance bei Tipico

Außenseiter absichern durch die Doppelte Chance

Ein klassisches Beispiel für eine strategisch angewendete Doppelte Chance ist eine Pokalwette. Wenn ein klarer Außenseiter gegen einen klaren Favoriten antritt, kannst du durch die Doppelte Chance zugleich auf ein Unentschieden und einen Außenseiter-Sieg tippen. Die Gesamtquote bleibt dadurch immer noch sehr attraktiv, aber du hast eine zusätzliche Chance, mit dieser Wette erfolgreich zu sein. Wenn du hingegen auf den Favoriten tippen würdest und dann auch noch auf ein Unentschieden als Doppelte Chance, würdest du weder bei einem Unentschieden noch bei einem Favoritensieg besonders viel Geld gewinnen.

Warum die Doppelte Chance nicht immer eine gute Option ist

Die Doppelte Chance ist immer dann eine schlechte Option, wenn eine ohnehin schon relativ niedrige Quote noch schlechter wird durch die Doppelte Chance. Das typische Beispiel dafür ist ein Favoritentipp, bei dem eine Quote deutlich unter 2,0 vorhanden ist. Durch die Doppelte Chance erzielst du bei solchen Wetten keinen wesentlichen Vorteil. Im Zweifel wäre es dann besser, entweder den Favoritentipp zu machen oder aber eine Wette mit einem kleinen Einsatz auf den Außenseiter oder ein Unentschieden zu platzieren. Ansonsten verlierst du bei dieser Variante der Doppelten Chance zu viel lukratives Potenzial.

Die Doppelte Chance nur sporadisch einsetzen

Auch wenn bei Tipico Doppelte Chance als Wettvariante bei fast allen 3-Wege-Wetten angeboten wird, ist es nicht unbedingt ratsam, diese Option immer zu nutzen. Nur wenn mindestens eines der Ergebnisse eine zweistellige Quote hat, ist die Doppelte Chance eine interessante Option. Auch eine hohe einstellige Quote kann unter Umständen schon ausreichend, aber ganz sicher funktioniert die Doppelte Chance sehr gut bei zweistelligen Quoten. Durch die Doppelte Chance gibt es dann meist die Möglichkeit, die Quote in den einstelligen Bereich zu drücken. Du gewinnst dann im Erfolgsfall immer noch relativ viel Geld, aber deine Gewinnchancen sind durch die zusätzliche Gewinnoption deutlich höher.

Wie kann ich mich dem Thema Doppelte Chance sinnvoll nähern?

Wenn du Einsteiger bei Sportwetten bist, solltest du mit dem Mindesteinsatz möglichst viele Wetten platzieren und Erfahrungen sammeln. Die Doppelte Chance lässt sich aber auch theoretisch ziemlich gut studieren, denn du kannst bei der Auswahl der Wette immer sofort sehen, wie sich die Quoten durch die Doppelte Chance verändern. Mit der Zeit bekommst du ein gutes Gespür dafür, bei welchen Wetten die Doppelte Chance eine sinnvolle Option ist. Sehr nützlich kann zu Beginn der Tipico Einzahlungsbonus sein, denn du bekommst bis zu 100 Euro zusätzliches Startguthaben, mit dem du auch die Doppelte Chance nutzen kannst. Allerdings solltest du immer darauf achten, dass die Gesamtquote nicht unter die Mindestquote von 2.0, die bei diesem Bonus gilt, fällt. Das wäre aber ohnehin nicht sinnvoll bei der Doppelten Chance.

Tipico Wettangebot
Interessantes Wettangebot bei Tipico

Fazit

Wenn du bei Tipico Doppelte Chance als Wettoption nutzen möchtest, solltest du dich mit diesem Thema eingehend beschäftigen. Mit kleinen Wetten lässt sich sehr leicht herausfinden, welche Konstellationen optimal geeignet sind für die Doppelte Chance. Grundsätzlich sollte es immer versuchen, mit einer Doppelten Chance eine relativ hohe Quote zu drücken. Wenn du hingegen eine kleine Quote noch weiter nach unten drückst, ist das eher ein negativer Effekt. Deswegen sind Außenseiter tendenziell für die Doppelte Chance am besten geeignet. Allerdings gibt es alle möglichen Konstellationen, die durch die ganz konkreten Quoten für die Doppelte Chance geeignet sind. Du solltest nur nicht der Idee verfallen, mit der Doppelten Chance jede einzelne 3-Wege-Wette abzusichern. Oft reichen die ganz normalen Quoten für Heimsieg, Unentschieden oder Auswärtssieg schon für lukrative Wetten aus.

Jetzt zur Website von Tipico »

About Marcus

Auch interessant:

So kannst du bei bwin Live-Wetten für effekive Strategien nutzen

bwin ist ein hervorragender Online-Buchmacher, der nicht nur seriös und zuverlässig ist, sondern auch durch ...