Mittwoch , 22 November 2017

Die Sportwetten-Lizenz von Gibraltar – Die wichtigsten Fakten

Sportwetten-Lizenz GibraltarGibraltar hat sich als Lizenzgeber im Sportwetten-Bereich einen erstklassigen Ruf erarbeitet. Die Gibraltar Gambling Commission hat ein Lizenzmodell geschaffen, mit dem es möglich ist, die Seriosität von Buchmachern in einem Lizenzverfahren zuverlässig zu prüfen. Das wird nicht zuletzt daran deutlich, dass wir schon seit Jahren keinerlei Probleme mit Buchmachern in unserem Wettanbieter Vergleich verzeichnen können, die eine Gibraltar-Lizenz haben. Einen besseren Nachweis für einen seriösen Lizenzgeber kann es nicht geben. Die Gibraltar-Lizenz ist beliebt bei Buchmachern, denn der gute Ruf der Lizenz ist vielen Sportwetten-Fans längst bekannt.

Die Sportwetten-Lizenz von Gibraltar im Überblick

Land: Gibraltar (EU-Lizenz)
Lizenzvergabe: Gibraltar Gambling Commission
Webseite: www.gibraltar.gov.gi/new/remote-gambling

Anbieter mit Lizenz in gibraltar
1 bet365 98/100100 €bet365 Erfahrungen
2 tipico 95/100100 €Tipico Erfahrungen
3 bwin 92/10050 €bwin Erfahrungen
4 betvictor 86/10010 €BetVictor Erfahrungen
5 ladbrokes 80/100600 €Ladbrokes Erfahrungen
6 digibet 78/10020 €Digibet Erfahrungen

 

Die wichtigsten Details zur Gibraltar-Lizenz

  • EU-Lizenz
  • Seriöser Lizenzgeber
  • Strenge Lizenzauflagen
  • Wird genutzt von vielen renommierten EU-Buchmachern

Experten-Empfehlung: Der beste Buchmacher mit Gibraltar-Lizenz

bet365 ist unser Testsieger und zwar nicht nur in der Kategorie „Anbieter“, sondern auch in der Kategorie „Wettbonus“. Das ist eine außergewöhnliche Leistung, die sich in den letzten Jahren allerdings mehr als nur angedeutet hat. bet365 ist ein erstklassiger Buchmacher in allen Bereichen. Das Sportwetten-Angebot umfasst Fußball, Tennis, Eishockey und viele andere populäre und exotische Sportarten. Neukunden können ihr Wettkapital bei bet365 mit einem 100 Euro (100 Prozent) ist Sportwetten-Bonus verdoppeln. Besonders lobenswert sind die günstigen Bonusbedingungen beim bet365 Bonus, die in unserem Wettbonus Vergleich trotz harter Konkurrenz einmalig sind. Wir empfehlen bet365 jedem Sportwetten-Fan, der einen seriösen Buchmacher mit Top-Quoten und Top-Bonus sucht.

5 Antworten auf 5 Fragen zur Gibraltar-Lizenz

Unsere Sportwetten-Experten beantworten die wichtigsten Fragen zur Sportwetten-Lizenz von Gibraltar.

Warum gibt es so viele Online-Buchmacher mit Gibraltar-Lizenz?

Gibraltar vergibt schon seit vielen Jahren eine Sportwetten-Lizenz und deswegen ist es nur logisch, dass es auch viele Sportwetten-Anbieter gibt, die diese Lizenz nutzen. Ein anderer Faktor ist, dass Gibraltar einer der wenigen Lizenzgeber für Online-Sportwetten in der Europäischen Union ist. Der größte Konkurrent ist die maltesische Glücksspielbehörde, die mit der Malta-Lizenz ebenfalls sehr viele Sportwetten-Anbieter ausstattet. Oft entscheiden sich Anbieter innerhalb der EU zwischen diesen beiden Casinos und Gibraltar umdreht vor allem damit, dass die Lizenz bei ähnlichen Lizenzvorgaben etwas günstiger ist. Qualitativ gibt es zwischen der Gibraltar-Lizenz und der Malta-Lizenz kaum nennenswerte Unterschiede.

Sportwetten-Lizenz Gibraltar

Wie schwer ist es, eine Sportwetten-Lizenz von Gibraltar zu bekommen?

Gibraltar gehört zu den Sportwetten-Lizenzgebern, die besonders strenge Auflagen machen. Beispielsweise müssen die Lizenznehmer nachweisen, dass das Geschäftsmodell in der Praxis funktioniert. Vor allem gibt es klare Vorgaben bezüglich der Liquidität, denn ein Sportwetten-Anbieter muss immer dazu in der Lage sein, Sportwetten-Gewinne auszuzahlen. Nur wenn das gewährleistet ist, hat ein Antragsteller überhaupt die Chance, eine Gibraltar-Lizenz für Sportwetten zu bekommen. Die hohen Anforderungen sind die wichtigste Voraussetzung dafür, dass ausschließlich seriöse Buchmacher eine Sportwetten-Lizenz von Gibraltar erhalten können. Letztlich lebt eine Sportwetten-Lizenz vom guten Ruf und Gibraltar macht vieles dafür, dass dieser gute Ruf erhalten bleibt.

Findet bei unseriösen Sportwetten-Anbietern ein Lizenzentzug statt?

Gibraltar ist als seriöser Lizenzgeber daran interessiert, ausschließlich seriöse Buchmacher mit einer Sportwetten-Lizenz auszustatten. Sollte dennoch einmal ein Buchmacher eine Lizenz bekommen, der später durch unseriöses Verhalten auffällt, ist ein Lizenzentzug die unmittelbare Folge. Nach unseren Erfahrungen handelt Gibraltar bei Verstößen gegen die Lizenzauflagen sehr schnell. Das führt in der Praxis dazu, dass schon seit vielen Jahren kein Buchmacher mehr ausgeschlossen worden ist, denn die hohen Lizenzkosten lohnen sich für die Anbieter nur dann, wenn die Lizenz auch dauerhaft erhalten bleibt. Gibraltar hat mit der strengen Überwachung der lizenzierten Buchmacher wesentlich dazu beigetragen, dass es heute sehr viele seriöse Online-Buchmacher gibt.

Wo kann ich sehen, dass ein Buchmacher eine Sportwetten-Lizenz von Gibraltar hat?

Fast bei allen Online-Buchmachern wird die Sportwetten-Lizenz auf der Webseite eingegeben. Meist befindet sich ganz unten auf der Startseite eine Lizenz-Sektion, in der alle Details zur Gibraltar-Lizenz zu finden sind. In seltenen Fällen kommt es vor, dass die Buchmacher die Lizenz im Impressum oder auf einer speziellen Lizenzseite dokumentieren. Grundsätzlich sind die Buchmacher daran interessiert, den Kunden und den potentiellen Kunden mitzuteilen, dass eine seriöse Lizenzierung vorhanden ist. Insofern ist es nach unseren Erfahrungen sehr leicht, die genutzte Lizenz zu erkennen, bevor eine Sportwetten Strategie umgesetzt wird. Zudem gibt es auch die Möglichkeit, auf der Webseite der Glücksspielbehörde von Gibraltar zu recherchieren, welche Sportwetten-Anbieter aktuell eine gültige Lizenz haben.

Was unternimmt die Glücksspielbehörde von Gibraltar gegen Geldwäsche?

Es gibt einen guten Grund dafür, dass Geldwäsche mittlerweile bei Online-Buchmachern und Online-Casinos keine Rolle mehr spielt: Seriöse Lizenzgeber wie Gibraltar haben in ihren Lizenzen strenge Regeln für Einzahlungen und Auszahlungen etabliert, die Geldwäsche in der Praxis nahezu unmöglich machen. Vor allem wird dies durch Regelungen für die Verwendung von Zahlungsmethoden erreicht. Wenn ein Kunde beispielsweise eine Auszahlung mit einer bestimmten Zahlungsmethode machen möchte, muss der Kunde vorher eine Auszahlung mit genau der gleichen Zahlungsmethode und demselben Zahlungskonto machen. Dadurch wird verhindert, dass das Geld zwischen unterschiedlichen Konten oder Kontobesitzern hin und her geschoben werden kann.

About Marcus